Das neue Bürgerbüro der Stadt Leverkusen

Zukunftsfähig, serviceorientiert und ruhig sollte das neue Bürgerbüro sein, das die Stadt Leverkusen in den Luminaden einrichtete, dem ehemaligen Sitz der Sparkasse nahe dem Rathaus. Die Räume bieten nach Umbau seit dem Sommer 2021 Platz für 30 Mitarbeiter – und vor allem die Bürger der Stadt, die hier unter anderem Personalausweise, Pässe und Führungszeugnisse ausgestellt bekommen. Das Thema Nachhaltigkeit hat in Leverkusen hohe Priorität und wurde hier ganzheitlich realisiert. Kundenfreundliche Prozesse und einfache Orientierung gehen Hand in Hand mit einem fußgängerfreundlichen Standort und angenehmer Atmosphäre, von den Möbeln über schallschluckende Elemente bis hin zu begrünten Wänden.

Dabei drücken vor allem die günstigen Raumparameter eine hohe Wertschätzung für die Mitarbeiter aus: Optik, Luftqualität, Licht und Klima. Die an drei Wänden angebrachte Innenbegrünung ist gleichzeitig sichtbarer Ausdruck dieser Philosophie und aktives Element ihrer Umsetzung. Sie schafft so eine frische und freundliche Umgebung sowohl im Kundenbereich als auch im Backoffice.

Zwei dieser Wände sind bei einer Raumhöhe von 2,65 Metern auf drei Metern Breite mit Innenraumpflanzen begrünt. Eine davon ist hinter Beratungstischen platziert, an denen die Meldeangelegenheiten bearbeitet werden. Die zweite befindet sich vor einer Besprechungsgruppe im Backoffice, wo sich Mitarbeiter zum Austausch treffen. Besonders auffällig ist die dritte, die eine mittig im Raum stehende, quadratische Säule mit viermal 1,45 Metern Wandfläche direkt am zentralen Wartebereich vollständig verkleidet. Sie empfängt die Besucher gleich im Eingangsbereich und strahlt eine positive Wirkung aus, die das gesamte Raumambiente hebt.

Bei der Bepflanzung habe ich mich für Ranker entschieden, die in vertikaler Anordnung gute Wuchsbedingungen vorfinden und damit eine sehr große Blattoberfläche schaffen. Dies wirkt nicht nur schalldämmend, sondern führt auch zu erhöhter Verdunstung. Die entstehende Feuchtigkeit und Kühle verbessert das Raumklima deutlich. Wichtig war mir außerdem, Pflanzen mit luftreinigenden Effekten zu verwenden.

Den Hauptteil der vertikalen Begrünung machen daher Efeututen der Sorten Golden Potos und Aureus aus. Sie erfreuen das Auge mit attraktiver Blattfärbung und -musterung, kommen auch mit wenig Licht aus und eignen sich sehr gut für Büroumgebungen. Zudem sind sie exzellente Filterpflanzen und ziehen Formaldehyd, Benzol und verschiedene Abgase aus der Raumluft ab. An den Säulenkanten belebt Kängurufarn mit seinen gefingerten, welligen Blättern das Bild.

 

Schon vor der offiziellen Eröffnung war die Stimmung unter den Mitarbeitern freudig gespannt, und die neuen Arbeitsplätze sind sehr positiv aufgenommen worden. Der Auftraggeber lobte beim Eröffnungsakt das Resultat ausdrücklich.

 

effektivgrün 04.08.2021